Arthroskopische Techniken

 
Kniegelenk

Die Arthroskopie des Kniegelenkes wird bei Meniskus, Knorpelverletzungen, immer wieder kehrenden unklaren Gelenksergüssen, Bewegungseinschränkungen, freie Gelenkskörperknorpel- Verletzungen, Kniescheibenluxationen, Rupturen des vorderen, bzw. des hinteren Kreuzbandes, Frakturen im Gelenk und bei Infektionen des Kniegelenkes angewendet.